Immer aktuell

Neuigkeiten & PressespiegelPDF

»Eine Stadt schreibt Musikgeschichte«

14. November 2019|Broschüre, Magazin, PDF, Presseartikel|

|Quelle: Münster Urban,

Viel wird derzeit über das Projekt eines Musik-Campus diskutiert, der Sinfonieorchester Münster, Westfälische Schule für Musik und Musikhochschule Münster unter einem Dach zusammenführt. Musikausbildung und -praxis zusammenzudenken, ist dabei gar kein neuer Gedanke, wie ein Blick in die Geschichte zeigt. Er ist in Münster mindestens 100 Jahre alt, wie zwei neu erschienene Bände belegen, die Entstehung und Entwicklung der drei Institutionen beleuchten und dabei zugleich die Geschichte der Musikstadt Münster nachzeichnen. [...]

»Eine Stadt feiert die Musik!«

8. November 2019|PDF|

|Quelle: WWU Münster,

Liebe Freundinnen und Freunde von MünsterMusik, Münster feiert die Musik. In diesem Jahr werden Sinfonieorchester Münster, Westfälische Schule für Musik und Musikhochschule Münster 100 Jahre alt – Grund genug für ein Jubiläumsjahr voller musikalischer Überraschungen. Dabei stehen allerdings nicht allein die drei Institutionen im Mittelpunkt, die für die Musikstadt Münster von besonderer Bedeutung sind. Es geht um die ganze Vielfalt des reichen Musiklebens dieser Stadt. Dass Musikschaffen und -leben in ihrer Fülle zusammen gedacht werden, hat in Münster lange Tradition. Es gehört quasi zur musikalischen Identität dieser Stadt. Die Gedanken des ersten münsterschen Generalmusikdirektors Fritz Volbach lesen sich gerade in diesem Punkt überaus modern. Schon bei der Gründung des städtischen Sinfonieorchesters und der Westfälischen Hochschule für Musik, Vorläuferin für Musikhochschule und Musikschule, im Jahr 1919 ging es darum, den Menschen in Münster und der Region ein aktives Leben mit Musik zu ermöglichen: von früher Kindheit bis ins hohe Alter, von musikalischer Bildung für Alle bis zur qualifizierten Ausbildung für spätere Berufsmusikerinnen und -musiker, mit anspruchsvollen Konzert- und Musiktheater-Produktionen. […]

»Quo vadis, Musik(stadt)?«

10. September 2019|Magazin, PDF, Presseartikel|

|Quelle: Münster Urban,

Man mag es kaum glauben. Eine jahrzehntealte Debatte könnte noch in diesem Jahr durch einen Grundsatzbeschluss des Rates an Fahrt aufnehmen: Bekommt Münster endlich und erstmals seit den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts einen Konzertsaal? Und wird dieser auf einem Musik-Campus an der Hittorfstraße oder doch eher in der Innenstadt zu finden sein? Für Münster als Kultur stadt ist das eine wichtige Weichenstellung. Wir haben schon mehrfach berichtet und fassen hier die aktuelle Lage noch einmal zusammen. [...]

»Musik-Campus: Broschüre liegt aus«

8. Juli 2019|Broschüre, PDF, Pressemitteilung|

|Quelle: WWU Münster,

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) und die Stadt Münster haben eine Informationsbroschüre über den geplanten Musik-Campus erstellt – mit allen Infos über die Partner, den Flächenbedarf und die Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen der WWU-Musikhochschule, der Westfälischen Schule für Musik und dem Sinfonieorchester. Diese Broschüre liegt ab Dienstag (9. Juli) in der Touristen-Info (Syndikatplatz 3), in der Volkshochschule (Aegidiimarkt 3), in allen städtischen Bibliotheken und im Informationsständer im Schloss-Foyer für alle Interessierten aus.

»Musik-Campus von Stadt und WWU verspricht „vielfältige positive Effekte“«

4. Juli 2019|Broschüre, Nutzungskonzept, PDF, Pressemitteilung|

|Quelle: WWU Münster,

„Mit dem Musik-Campus kann eine neue, zeitgemäße Kulturimmobilie in Münster realisiert werden. Mit dem Projekt können vielfältige positive Effekte für die unmittelbar beteiligten Akteure und die Bürger in Stadt und Region erzielt werden. Zudem kann der Musik-Campus als Leuchtturmprojekt eine große Ausstrahlung für das Land NRW entfalten." Das sind drei der wesentlichen Ergebnisse des „Nutzungs- und Betreiberkonzepts" der „METRUM Managementberatung GmbH", das der Rektor der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU), Prof. Dr. Johannes Wessels, und der münstersche Oberbürgermeister Markus Lewe heute (4. Juli) vorgestellt haben. Durch das neue Raumangebot eines Musik-Campus, schreiben die Experten, könnten „die bestehenden teils gravierenden Raumprobleme" der Musikhochschule der WWU, der Westfälischen Schule für Musik und des Sinfonieorchesters Münster gelöst werden. „Wir sehen uns in unserer Idee bestätigt, dass alle Partner, aber auch die Stadt und die Region insgesamt von einem gemeinsamen Campus profitieren würden", betonte Johannes Wessels. „Wir wären jedenfalls mit Begeisterung dabei." Der Oberbürgermeister bezeichnete die Pläne als "eine einmalige Chance" für die Stadt. „Junge Musiker werden ebenso profitieren wie alle Musikfreunde in Münster und der Region. Sowohl die treuen Konzertbesucher wie auch die Jüngsten, die die Musik entdecken, werden akustisch hervorragende Bedingungen vorfinden", sagte er.

»Münsters Unvollendeter«

14. September 2018|Magazin, PDF, Presseartikel|

|Quelle: Münster Urban,

Das Schlossplatzareal gilt als Raum von europäischem Format – dem allerdings der letzte Schliff fehlt. Schon die schlaunsche Komposition wurde nie vollendet. Ihr fehlt bis heute die erforderliche Symmetrie. Das Areal hat viele Leerstellen und dem inneren wie dem äußeren Schlossplatz geht die Fassung ab. Dennoch müht sich die Stadtgesellschaft seit Jahrzehnten vergeblich, die Provisorien zu beenden und das Potenzial der Schlossplatzgegend zu heben. Pläne gab es viele. Die Schubladen sind voll davon. Doch alle scheiterten oder verliefen im Sande. Seit 2016 arbeitet die Initiative Schloss Platz Kultur 2020 daran, „den Schlossplatz in Bewegung“ zu bringen. Wir berichteten. Jetzt legte die Gruppe ein ambitioniertes Konvolut an Ideen vor. Münster Urban präsentiert sie. [...]

»Wie hoch hinaus will Münster?«

4. Dezember 2017|Magazin, PDF, Presseartikel|

|Quelle: Münster Urban,

So schnell kann es gehen. In der letzten Ausgabe von Münster Urban berichteten wir noch über drei Vorschläge für den Bau eines Konzert- oder Kulturhauses in Münster: den von Investor Christoph Deckwitz gemeinsam mit Hanno Höyng vor Jahren ins Spiel gebrachten Bau eines Kultur- und Bildungsforums auf dem Hörster Parkplatz, das im September 2016 neu am Planungshorizont aufgetauchte Projekt eines Musikcampus an der Hittorfstraße und die alte Idee eines Baus auf dem Kalkmarkt. Wesentliche Akteure lobten den „ergebnisoffenen Prozess“, den gepflegten Dialog und den Wettbewerb der Ideen. [...]

»Wo spielt die Musik?«

2. Oktober 2017|Magazin, PDF, Presseartikel|

|Quelle: Münster Urban,

Braucht Münster ein neues Konzerthaus? Was kann es für Stadt und Umland bewirken? Und wo gehört es hin? Diese Fragen bewegen – wieder einmal – die Stadtgesellschaft. Wir wagen auf den folgenden mehr als 30 Seiten eine Bestandsaufnahme. [...]

»Musik im Park«

14. September 2017|Magazin, PDF, Presseartikel|

|Quelle: Münster Urban,

Die Parklandschaft westlich des Schlossgartens ist trotz ihrer zentralen Lage für viele ein unbekannter Raum. Das könnte sich ändern. Wenn es nach Universität und Stadtverwaltung geht, soll auf dem Gelände der ehemaligen Pharmazie ein Musikcampus entstehen. [...]