Ein Campus
für die Musik

und ganz Münster
packt mit an

Die gemeinsame Vision

Neue Räume für Musik, Kultur und Wissenschaft

Das Konzept des gemeinsamen Musik-Campus
Im Sommer 2016 verständigten sich die Stadt Münster und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) auf eine Absichtserklärung an das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW (damals Ministerium für Wissenschaft und Forschung) zu einer gemeinsamen Planung eines münsterschen Musik-Campus für die Westfälische Schule für Musik, das Sinfonieorchester der Stadt und die Musikhochschule der Universität. Herzstück des Campus soll ein Konzertsaal sein, der auch als universitärer Konferenzsaal nutzbar ist.

Mehr

Interessante Details

0
geplanter Raum
0
geplante Konzertplätze
0
Seminarräume

Neuigkeiten & Pressespiegel

»Musik-Campus: Es geht voran!«

5. Dezember 2019|Kategorien: Pressemitteilung|

|Quelle: Stadt Münster, WWU Münster,

In der Sitzung am 9. Oktober 2019 hat sich der Rat mehrheitlich dafür ausgesprochen, dass die Planung zur Realisierung eines Musik-Campus‘ gemeinsam mit der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) weiterverfolgt werden soll. Ein wichtiges Signal, das hinter den Kulissen fleißige Betriebsamkeit ausgelöst hat. In einem Sachstandbericht gab Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe dem Rat nun Auskunft über den Stand der Planungen. [...]

  • Oberbürgermeister Markus Lewe (l.) und Uni-Rektor Prof. Dr. Johannes Wessels stellten sich den Fragen der Gäste im Festsaal des Uni-Schlosses. Pressesprecher Norbert Robers moderierte die Frage-und-Antwort-Runden. Foto: Michael C. Moeller

»Wir dürfen diese Gelegenheit nicht verstreichen lassen«

29. November 2019|Kategorien: Pressemitteilung|

|Quelle: WWU Münster,

„Kommen Sie mit uns ins Gespräch – stellen Sie Ihre Fragen“: Unter diesem Motto hatten der Rektor der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) Prof. Dr. Johannes Wessels, und der münstersche Oberbürgermeister Markus Lewe alle Bürger zu einer Diskussion über den geplanten Musik-Campus in die Aula des Schlosses eingeladen. Rund 120 Interessierte folgten der Einladung und sorgten für eine lebhafte Debatte. Wir haben für Sie den Abend und die besonders intensiv diskutierten Fragen und Antworten der beiden Gastgeber zusammengefasst. [...]

  • Oberbürgermeister Markus Lewe (l.) und Uni-Rektor Prof. Dr. Johannes Wessels stellten sich den Fragen der Gäste im Festsaal des Uni-Schlosses. Pressesprecher Norbert Robers moderierte die Frage-und-Antwort-Runden. Foto: Oliver Werner

»Musik-Campus: Zähes Frage- und Antwort-Spiel«

27. November 2019|Kategorien: Presseartikel|

|Quelle: Westfälische Nachrichten,

Der Musik-Campus gilt aktuell als das wichtigste Zukunftsprojekt. Bei der Diskussionsveranstaltung am Dienstagabend im Uni-Schloss fiel sogar mehrmals die Vokabel „Jahrhundertprojekt“. Entsprechend selbstbewusst sprang auf der Leinwand ins Auge: „Ein Campus für die Musik – Ganz Münster packt mit an“. [...]

»Plädoyer für „urbane Adressen“«

22. November 2019|Kategorien: Presseartikel|

|Quelle: Westfälische Nachrichten,

Die Schlossplatzinitiative veranstaltet ein Pressegespräch. Wo? Auf dem Schlossplatz natürlich. Hier das Anliegen der sieben Männer. Bei einem Pressegespräch am Freitag hat die Schlossplatzinitiative noch einmal an die Adresse von Stadt und Universität appelliert, bei den laufenden Gesprächen zum Projekt Musik-Campus keine voreilige Festlegung auf den Standort Hittorfstraße zu treffen. Alternativ, so hieß es weiter, solle man bei der Realisierung möglicher Bauvorhaben das Schlossareal ins Auge fassen, so etwa das alte Lindenhofgelände und den Kalkmarkt. Die Schlossplatzinitiative besteht aktuell aus sieben Männern: Martin Heppner , Stefan Jörden, Ulrich Krüger , Christian Schmitz, Dr. Marius Stelzer, Stefan Rethfeld und Rüdiger Wiechers. [...]

Weitere Beiträge

Drei Partner – Stadtgeschichte und Musik im Dreiklang

Mehr erfahren

25 Fragen & Antworten zum Musik-Campus –
einer deutschlandweit einzigartigen Vision

Mehr erfahren

Musik verbindet! Schön, wenn dem (mehr) Raum gegeben wird.

Anna Lücking, Sängerin und Keys in der Band »lemon lights«

Auch und gerade für die zahlreichen münsterschen Chöre, die die gesamte Stadtgesellschaft repräsentieren, wäre der Musik-Campus ein wahres Geschenk.

Eckhard Lechermann, Mitglied im Marineshanty-Chor Münster

Als Teil eines Musik-Campus würde die Musikhochschule der Universität noch bekannter und populärer in aller Welt werden.

Ryoko Arata, Studentin der WWU Musikhochschule

Mit diesem Konzept hätten wir die Chance, eine neue Form der übergreifenden Zusammenarbeit von Kultur und Wissenschaft zu ermöglichen und zu leben.

Prof. Dr. Johannes Wessels, Rektor der WWU

Ein Musik-Campus hätte Strahlkraft weit über Münster hinaus – davon würden die gesamte Stadt und die Region profitieren.

Markus Lewe, Oberbürgermeister der Stadt Münster

Ein Musik-Campus hätte Strahlkraft weit über Münster hinaus – davon würden die gesamte Stadt und die Region profitieren.

Tabitha Hakenes und Joey Yan, Querflötistin und Gitarrist an der Westfälischen Schule für Musik

Ein Musik-Campus wäre ein Geschenk zum Hören und Staunen – eine großartige Initiative.

Miloš Dopsaj, Fagottist im Sinfonieorchester Münster

Ein neuer, architektonisch anspruchsvoller Ort für jedermann, der zum Treffen, Flanieren und Genießen einlädt – ich wäre begeistert.

Rieke Voß, Bürgerin aus Münster

Darum braucht Münster den Musik-Campus …

Mehr erfahren