Aktuelles Stellenangebot

Projektkoordination für den Musik-Campus

Wir suchen für das Dezernat für Planung, Bau und Wirtschaft zum nächst möglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.7.2025 eine Projektkoordination für den „Musik-Campus“ (m/w/d).

Die Vorbereitung, Planung und Realisierung des stadtstrukturell und kulturpolitisch bedeutsamen Projektes „Musik-Campus“ in Partnerschaft mit der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) erfordert hohen vorausschauenden Kommunikations-, Planungs-, Organisations- und Koordinierungsaufwand. Die Westfälische Schule für Musik, das städtische Sinfonieorchester und die Musikhochschule Münster werden im Musik-Campus ihre neue Adresse bekommen. Weitere Nutzungen werden Konzerte und Produktionen der Freien Musikszene sowie wissenschaftliche Konferenzen der WWU bilden. Einzelheiten zu den Zielen und Inhalten des Projektes finden sich auf der projekteigenen Homepage unter www.musikcampus.de.

Bei der Projektkoordination geht es umsetzungsorientiert um das Vordenken und Bearbeiten verschiedenster sich überlagernder und bedingender Themenkomplexe: Von Städtebau über Freiraum- und Stadtgestaltungsaspekte im historischen Kontext bis hin zu Bau-, Betriebs-, Kuratierungs- und Finanzierungsmodellen und –optionen. Zusammen mit der Projektleitung, in einem kleinen Team mit thematischen Teilprojektverantwortungen, wird dieses Ziel in Arbeitsgruppen unter Einbindung der WWU angegangen und umgesetzt.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • umfassende Projektkoordination des Großprojektes in enger Zusammenarbeit mit der und in Zuarbeit zu der Projektleitung
  • Beauftragung und Management externer projektunterstützender Leistungen
  • kooperative, inhaltliche und strukturelle Unterstützung der Teilprojektverantwortlichen, vor allem in den Themenbereichen „Standort/Städtebau“, „Nutzeransprüche/Nutzungsqualitäten und –synergien“, „Immobilie/Bau und Betrieb“ sowie „Finanzierung/Kosten und Förderung“
  • Strukturierung projektbezogener Prozesse und Themen, gepaart mit Auswertungs-, Monitoring- und Controllingaspekten sowie von Ergebnisvisualisierungen in Wort und Bild
  • effektives Management von Arbeitsrunden und Abstimmungsterminen verwaltungsintern sowie mit der WWU

Wir erwarten von Ihnen

  • ein abgeschlossenes Studium (Master/ Diplom Uni) im Bereich Ingenieurwesen, vorzugsweise im Bereich Architektur oder alternativ einen entsprechenden Bachelor-/FH-Abschluss mit entsprechender umfassender beruflicher Erfahrung in gehobenen Aufgabenstellungen
  • Erfahrungen in der Koordination und/oder dem Prozessmanagement in komplexen baulichen Projekt- und Planungsaufgaben
  • erkennbare Affinität insbesondere zu den Arbeitsprozessen Städtebau/Freiraumplanung, Hochbau/Architektur, Beauftragung/Ausschreibung

Sie sind

  • in der Lage, komplexe Prozesse und Sachverhalte zu durchdringen und diese verständlich textlich und bildlich wiederzugeben?
  • teamfähig und kooperationsfreudig?

Ihre Arbeit ist geprägt durch

  • Ihre Koordinationsfähigkeit und Kreativität?
  • Ihre Eigenständigkeit und eine qualitative Ergebnisorientierung?
  • Ihr sicheres und überzeugendes Auftreten?
  • Ihre Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit in Wort, Bild und Schrift?

Der sichere Umgang mit Office- und Präsentationsanwendungen ist für Sie selbstverständlich?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Wir bieten Ihnen

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • die Vorzüge des öffentlichen Dienstes
  • betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 14 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Für Beamte ist der Stellenwert entsprechend A 14 Landesbesoldungsgesetz NRW.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Die Stelle ist teilbar.

Bei Rückfragen stehen Ihnen Christiane Köhling vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92-11 06, koehling(at)stadt-muenster.de) sowie fachlich-inhaltlich Jörg Krause (Tel. 02 51/4 92-70 30) zur Verfügung.

Wenn Sie Interesse haben, richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte per E-Mail oder auf dem Postweg unter Angabe der Ausschreibungsnummer 63-060/20 bis zum 22.11.2020 an:

Stadt Münster
Der Oberbürgermeister
Personal- und Organisationsamt
Frau Christiane Köhling
48127 Münster
E-Mail: koehling@stadt-muenster.de

Zur Stellenanzeige