Ratspapier zum Musik-Campus liegt vor

»Konzertbetrieb könnte 2030 starten«

Detailliert werden im Ratspapier zum Musik-Campus die Kosten aufgelistet: Zur Frage, wie die Stadt den von ihr zu stemmenden Anteil in Höhe von rund 100 Millionen Euro refinanzieren soll, wird darauf verwiesen, dass man Förderanträge stellen und Fundraising betreiben möchte.

Als der Rat der Stadt Münster im Oktober 2007 für die (später per Bürgerentscheid gestoppte) Musikhalle stimmte, da umfasste der Beschluss 20 DIN-A4-Seiten. Eine Seite mehr, nämlich 21 Seiten, müssen aktuell die Ratsmitglieder studieren. So lang ist das Grundsatzpapier zum Musik-Campus, über das der Rat am 9. Februar 2022 entscheiden soll.

[…]

Zum Artikel